Impressum | Disclaimer | Logo: RSS | Logo: Flagge Englisch

CIIT  Herzlich Willkommen im CENTRUM INDUSTRIAL IT!

Im Forschungs- und Entwicklungszentrum CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) wird die vielfach geforderte enge Zusammenarbeit zwischen Industrie und Wissenschaft tatsächlich gelebt.

Das CIIT ist das
weltweit erste Science-to-Business-Center im Bereich der industriellen Automation. Unter einem Dach arbeiten und forschen voneinander unabhängige Unternehmen und Institute an der Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien in technischen Systemen.

Mehr über das CIIT
Das CIIT ist Deutschlands erstes Science-to-Business-Center im Bereich der industriellen Automation. Gleichzeitig Netzwerk und Ort, an dem voneinander unabhängige Unternehmen und Forschungsinstitute an der Verknüpfung von Digitaler- und Automatisierungs-Welt arbeiten. In gemeinsamen Forschungsprojekten, im Rahmen angewandter Grundlagenforschung, werden Technologien für die Fabrik der Zukunft entwickelt.
Treiber und Akteure sind, neben dem Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) der Hochschule OWL und dem Fraunhofer-Anwendungszentrum Industrial Automation (IOSB-INA), namhafte Technologieunternehmen, wie Phoenix Contact, Weidmüller, ISI Automation, OWITA, MSF-Vathauer oder Fischer Mess- und Regeltechnik.
Das CIIT ist eines der drei regionalen Leistungszentren im BMBF-Spitzencluster „it's OWL-Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe“. Dieses gilt bundesweit als eine der größten Initiativen im Kontext Industrie 4.0. In 46 Projekten entwickeln Forschungseinrichtungen und Unternehmen Lösungen für die intelligente Produktion.

CENTRUM INDUSTRIAL IT - News

Professor Jasperneite (l.) im Dialog mit NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (Mitte) und Mads Pankow (r.).

(Berlin, Februar 2017) Im Zuge der Digitalisierung und Automatisierung nehmen Roboter und auf Algorithmen gestützte Systeme den Menschen immer mehr Arbeit ab. NRW stellt sich dem Wandel neuer Arbeitsmodelle und -strukturen. Die Veranstaltung „Work Thinking“ mit geladenen Gästen im Berliner Soho House beschäftigte sich mit den Fragen: Wohin führt diese Entwicklung? Was wird Technik in Zukunft können – und was nicht?  NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin, Technikphilosoph Mads Pankow und Prof. Dr. Jürgen Jasperneite vom Forschungsinstitut für industrielle Informationstechnik (inIT) der Hochschule Ostwestfalen-Lippe  und des Fraunhofer-Anwendungszentrums für Industrielle Automation (IOSB-INA) in Lemgo, diskutierten dazu unter anderem über die Veränderung der Arbeitswelt durch künstliche Intelligenz und Roboter und darüber, welche Entwicklungen noch bevorstehen.

Die Moderation der Veranstaltung übernahm Eva Schmidt, bekannt u.a. aus der 3Sat-Sendung makro. Neben den technologischen Fortschritten und dessen Auswirkungen auf die Gestaltung der Arbeit von Morgen, wurde auch über die Themen, wie Grundeinkommen und Robotersteuer zur Finanzierung des Sozialsystems, kontrovers diskutiert.

mehr...

FactoryHack2017 in LemgoDer CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) e. V. veranstaltet am ersten Märzwochenende 2017 in Lemgo einen einzigartigen Hackathon, eine moderne Form einer LAN-Party: Den „FactoryHack2017“. Das Coding-Festival findet in einer realen Hightech-Fabrik, der SmartFactoryOWL, sowie im CIIT und in der Hochschule OWL statt.

Challenge The Machine - Der Name „FactoryHack“ ist bei uns Programm: Hacker übernehmen den Innovation Campus Lemgo und hacken in der SmartFactoryOWL auf 2.000 m²-Fläche an realen Produktionsanlagen. Klingt jetzt eher nach einem kriminellen Akt, ist es aber nicht. Die über 300 internationalen Teilnehmer erwartet mit über 12.000 qm Fläche der weltweit größte industrielle Hackathon, ein echtes digitales 42-Stunden-Festival.

Ein Video zum FactoryHack ist online abrufbar unter: https://www.youtube.com/watch?v=3ygO40w_ttA

Interessierte Teilnehmer können sich ab sofort online registrieren. Die kostenlose Veranstaltung findet von Freitag, 03. März bis Sonntag, 05. März 2017, in Lemgo statt. www.factoryhack.com

mehr...
Oliver Krahwinkel freut sich auf Sie im Ciitrus. Ab nächster Woche ist das Team komplett vor Ort.Ab März 2017 findet ein Betreiberwechsel im Ciitrus statt: Mit Oliver Krahwinkel und seinem Team zieht nun frischer Wind in das Ciitrus ein. Lemgoern ist Herr Krahwinkel sicher als ausgezeichneter Koch bekannt. Als Gastronom wird er sich mit neuen Ideen einbringen und mit seinem Team sehr gern den Konferenzservice und die Bewirtung der Veranstaltungen im CIIT übernehmen. Freuen Sie sich im Ciitrus auf täglich frische, vorwiegend regionale Speisen und Kaffeespezialitäten.
Das Ciitrus ist nicht nur für die CIIT-Mitarbeiter, sondern auch für die Studierenden und Mitarbeiter der Hochschule OWL und die Lemgoer Bevölkerung geöffnet.

Am Montag und Dienstag, den 27. und 28. Februar 2017, bleibt das Ciitrus aufgrund der Betriebsübergabe vorerst geschlossen. Am Mittwoch, dem 01. März, versorgt das Team die CIIT-Mitarbeiter und Besucher aber schon mit einem reduzierten Angebot an Snacks und begrüßt sie im Ciitrus. Ab Montag, den 06. März 2017, wird der Betrieb richtig aufgenommen.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

mehr...


Weitere News >>