Impressum | Disclaimer | Logo: RSS | Logo: Flagge Englisch

CIIT  Herzlich Willkommen im CENTRUM INDUSTRIAL IT!

Im Forschungs- und Entwicklungszentrum CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) wird die vielfach geforderte enge Zusammenarbeit zwischen Industrie und Wissenschaft tatsächlich gelebt.

Das CIIT ist Deutschlands erstes Science-to-Business-Center im Bereich der industriellen Automation. Unter einem Dach arbeiten und forschen voneinander unabhängige Unternehmen und Institute an der Verknüpfung von Informations- und Automatisierungswelt.

Mehr über das CIIT
Das CIIT ist Deutschlands erstes Science-to-Business-Center im Bereich der industriellen Automation. Gleichzeitig Netzwerk und Ort, an dem voneinander unabhängige Unternehmen und Forschungsinstitute an der Verknüpfung von Digitaler- und Automatisierungs-Welt arbeiten. In gemeinsamen Forschungsprojekten, im Rahmen angewandter Grundlagenforschung, werden Technologien für die Fabrik der Zukunft entwickelt.
Treiber und Akteure sind, neben dem Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) der Hochschule OWL und dem Fraunhofer-Anwendungszentrum Industrial Automation (IOSB-INA), namhafte Technologieunternehmen, wie Phoenix Contact, Weidmüller, ISI Automation, OWITA, MSF-Vathauer oder Fischer Mess- und Regeltechnik.
Das CIIT ist eines der drei regionalen Leistungszentren im BMBF-Spitzencluster „it's OWL-Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe“. Dieses gilt bundesweit als eine der größten Initiativen im Kontext Industrie 4.0. In 46 Projekten entwickeln Forschungseinrichtungen und Unternehmen Lösungen für die intelligente Produktion.

CENTRUM INDUSTRIAL IT - News

Neues Verfahren der Banknotenauthentifikation am inIT entwickelt

Gut zu erfühlen und zu sehen: Der Stahlstichdruck auf einer 10-Euro-Banknote.(Lemgo, 28.01.2016) Laut der Deutschen Bundesbank war 2015 in Deutschland deutlich mehr Falschgeld im Umlauf als noch im Vorjahr. Um Banknoten fälschungssicherer zu machen, arbeiten die Lemgoer Wissenschaftler unter dem Dach des Forschungs- und Entwicklungszentrums CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) an Methoden, wie auch Computer die Echtheit von Banknoten, ähnlich wie der Mensch, visuell feststellen können. Das Forschungsvorhaben wird dabei mit über einer halben Million Euro durch einen Industriepartner gefördert.

mehr...
Technologiecampus für die intelligente AutomationIn Lemgo erwächst ein Technologiecampus
– Wissen und Hightech werden zum größten Exportschlager

Das CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) ist Deutschlands erstes Science-to-Business-Center im Bereich der industriellen Automation und damit einzigartig im Themenfeld „Fabrik der Zukunft“. Seit fünf Jahren wird auf dem Lemgoer Campus die Zukunft der IT-basierten Automation erforscht und Industrie 4.0 in die Praxis umgesetzt. Im Forschungs- und Entwicklungszentrum entwickeln Partner aus Wissenschaft und Industrie gemeinsam intelligente Technologien für die Fabrik der Zukunft. Mit dem Ziel, den arbeitenden Menschen im Produktionsumfeld zu unterstützen und zu entlasten.

mehr...
Landrat Dr. Axel Lehmann lernte intelligente technische Systeme im CIIT kennen.(Lemgo, 15.12.15) Im CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) trifft Wissenschaft auf Wirtschaft, davon konnte sich Landrat Dr. Axel Lehmann am Montag, den 14.12.2015, bei seinem Besuch selbst überzeugen. Nicht ohne Grund führte sein Weg dafür bei einem seiner ersten Besuche im neuen Amt nach Lemgo: Die hier angesiedelten Kompetenzen im Themenfeld „Fabrik der Zukunft“ und „Industrie 4.0“ sind mittlerweile auch der Politik ein fester Begriff. Im Forschungs- und Entwicklungszentrum CIIT informierte sich Lehmann auch zur besonderen Infrastruktur am Lemgoer Technologiecampus.

Unter dem Dach des CIIT wird in Lemgo an Hightech-Technologien geforscht. Thematisch beschäftigt man sich dort seit Jahren intensiv mit der Fragestellung, wie Industrie 4.0 die Arbeit des Menschen in der Industrie verändern kann. Wie sieht in Lippe die Zukunft der Arbeit aus? Dies interessierte auch den Landrat im Hinblick auf die Region Ostwestfalen-Lippe besonders.
mehr...


Weitere News >>