Veranstaltung

CIIT FactorySandbox auf dem OWL-Stand

Industrie 4.0 umsetzen heißt für das CIIT, die Vorteile der Digitalisierung in der Produktion zu nutzen und neue, nachhaltige Geschäftsmodelle zu entwickeln, die die gesamte Wertschöpfungskette sinnvoll einbeziehen.

Unser reales Maschinenumfeld zum Testen der theoretischen Ansätze ist die CIIT FactorySandbox.

Dabei handelt es sich um eine Produktionsanlage, mit der wir praxisnah unsere vier Fokusthemen erproben:

  1. Interoperabilität minimiert Schnittstellen-Probleme: Wie kann alles miteinander „sprechen“?
  2. Digitaler Zwilling als einheitliche Basis für Datenlogistik: Welchen Mehrwert erzeugen wir aus der Lebenszyklus-übergreifenden Nutzung von Produktdaten mit der Verwaltungsschale (AAS – Asset Administration Shell)?
  3. KI schafft Mehrwert aus der Vernetzung: Wie nutzen wir die Daten in der AAS, z.B. um die Produktion zu optimieren?
  4. Datenbasierte Geschäftsmodelle erweitern bestehende Geschäftsfelder: Wie verdienen wir mit diesen Daten Geld, z.B. über den Industrial APP Marketplace?

Mit unserer modularen Produktionsanlage arbeiten wir an den konkreten Fragen unserer Industrie-Partner, vor denen sie in der praktischen Umsetzung stehen: Die Datennutzung über die gesamte Lieferkette, der Product Carbon Footprint und die Umsetzung der Kreislaufwirtschaft auf Basis des digitalen Produktpasses.

Erleben Sie ein Modul der CIIT FactorySandbox, das fahrerlose Transportsystem, live auf dem OWL-Gemeinschaftsstand, Halle 7, D27.

 

SOLUTIONS FOR INDUSTRIE.ZERO: Ostwestfalen-Lippe auf der Hannover Messe 2024

Wettbewerbsdruck und Fachkräftemangel, hohe Energiepreise und Ressourcenknappheit, Nachhaltigkeit und Klimaschutz: Der Mittelstand steht vor großen Herausforderungen. Passgenaue Lösungen für die industrielle Transformation entwickeln Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus OstWestfalenLippe im Spitzencluster it´s OWL und weiteren Innovationsnetzwerken.

Auf dem OWL Gemeinschaftsstand auf der Hannover Messe – organisiert von der OstWestfalenLippe GmbH, owl maschinenbau und dem it´s OWL Clustermanagement – zeigen 34 Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Netzwerke und Start-ups pilothafte Anwendungen. Das Spektrum reicht von KI und maschinellem Lernen über smarte Fertigung, intelligente Energieversorgung und zirkuläre Wertschöpfung bis zu vernetzter Mobilität und Arbeitswelt der Zukunft.

Erleben sie an praxisnahen Beispielen, wie die industrielle Transformation gelingen kann. Diskutieren sie mit unseren Expertinnen und Experten Ihre Herausforderungen. Und lassen Sie sich von den Ideen unserer Start-ups inspirieren. Unsere täglichen Standführungen um 14:00 Uhr bieten einen hervorragenden Überblick.

Erstellen Sie sich jetzt Ihr persönliches, kostenloses Messeticket.

 

22.04.2024 bis 26.04.2024

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme