Impressum | Disclaimer | Logo: RSS | Logo: Flagge Englisch

CIIT  Veranstaltungsarchiv



16.05.2017 | TechDay "Simplifying IoT Security"

In Kooperation zwischen Avnet Silica und dem Fraunhofer IOSB-INA findet am Dienstag, den 16. Mai 2017 in Lemgo der TechDay "Simplifying IoT Security" statt. Interessierte können sich ab sofort kostenlos registrieren.

Eine Übersicht mit allen Details zur öffentlichen Veranstaltung sowie eine kostenlose Anmeldemöglichkeit finden Sie unter:
https://www.avnet.com/wps/portal/silica/resources/events/training-and-events/event/security-tech-days-2017



13.05.2017, von 10.00 bis 16.00 Uhr | Tag der offenen Tür

Am Tag der offenen Tür der Hochschule OWL öffnen auch das CIIT und die SmartFactoryOWL ihre Türen. Interessierte Besucher und Studieninteressierte können sich hier informieren und einen Blick hinter die Forschungskulissen werfen.

Besucher können den "Open Factory Day" der SmartFactoryOWL mit zwei LabTouren besichtigen:
1. Führung: 11 Uhr
2. Führung: 14 Uhr

Die SmartFactoryOWL zeigt, wie die Produktion von morgen unter Entwicklungen wie Industrie 4.0 und die Digitalisierung und Vernetzung von Prozessen und Systemen aussieht. Für die Studierenden von morgen zeigt die SmartFactoryOWL wie praxisbezogene Lehre gestaltet werden kann und dass sie anstelle eines trockenen Studiums viele spannende Anwendungsfelder erwarten.
Melden Sie sich an und machen Sie sich ein Bild über die Fabrik der Zukunft! Diese Veranstaltung ist ein Angebot des Kompetenzzentrums Digital in NRW.

Weitere Informationen unter: http://smartfactory-owl.de/index.php/aktuelles/events/events/labtours/praesentagtionstag-kompetenzzentrum

Wann und wo:
Samstag, 13.05.2017
CIIT & Hochschule OWL: 10:00-16:00 Uhr
SmartFactoryOWL: 11:00-16:00 Uhr


04.05.2017, von 17.00 bis 21.00 Uhr | Planungswerkstatt Innovation Campus Lemgo

Möchten Sie die Zukunft der Alten Hansestadt Lemgo mitgestalten. Mit dem geplanten »Innovation Campus Lemgo« wird ein neues Kapitel der Stadtentwicklung am Hochschulstandort eingeleitet. Als Campus für Spitzentechnologie der Industrie 4.0 soll der »Innovation Campus Lemgo« Forschung - Bildung und Wirtschaft miteinander vernetzen. Das zukünftige Bild des Campus soll nun in den nächsten Wochen im Rahmen eines Werkstattverfahrens gemeinsam mit allen wichtigen Akteuren erarbeitet werden.

Die Planungswerkstatt am 04.05.2017 besteht aus einem nicht-öffentlichen und einem öffentlichen Teil:
17:00 - 19:00 Uhr Werkstattphase (im CIIT)
19:30 - 21:00 Uhr Ergebnis-Diskussion (in der SmartFactoryOWL)

Mehr Informationen und Möglichkeit zur Anmeldung unter: http://innovation-campus-lemgo.de/

Wann und wo:
Donnerstag, 04.05.2017, 17.00-21.00 Uhr
CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) und SmartFactoryOWL, Lemgo

 

03.05.2017, von 15.30 bis 17.00 Uhr | Lab-Tour der SmartFactoryOWL

Im Rahmen des Kompetenzzentrum Digital in NRW, findet am Mittwoch, den 03.05.2017, die LabTour in der SmartFactoryOWL zum Thema "Die intel­li­gente Fabrik - Zukunft der Arbeit" statt.

Die SmartFactoryOWL ist eine Initiative der Fraunhofer-Gesellschaft und der Hochschule OWL. Sie unterstützt die Entstehung, Produktion und Nutzung intelligenter Produkte entlang der Kette Smart Engineering - Smart Operations - Smart Services und bietet hierfür eine Vielzahl von Anwendungs- und Technologiedemonstratoren.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten:
http://smartfactory-owl.de/index.php/aktuelles/events/events/besichtigung/lab-tour-die-intel-li-gente-fabrik-zukunft-der-arbeit-13

Wann und wo?
SmartFactoryOWL, Langenbruch 17, Lemgo
15.30-17.30 Uhr

 

 

03.05.2017, von 15.00 bis 22.00 Uhr | "Idea Incubator" Gründungsworkshop

Am Mittwoch, den 03.05.2017 von 15:00 bis 22:00 Uhr findet in Kooperation mit der Founders Foundation der Workshop „Idea Incubator“ im Knowledge Cube der Hochschule OWL (CIIT Gebäude 2, 2. OG) statt.

In diesem kostenlosen Workshop können Gründungsinteressierte ihre IoT-Gründungsideen verwirklichen. Prof. Dr. Sebastian Kortmann, renommierter Gründungs-Experte und Professor an renommierten Business-Schulen in Amsterdam und San Diego sowie Mitbegründer von „ThinkPals“, gibt praxisnahe Tipps.

Anmeldemöglichkeiten bis zum 01. Mai 2017 sowie weitere Informationen im Anhang oder unter: http://foundersfoundation.de/idea-incubator/

 

Vom 24.04. bis zum 28.04.2017 | Hannover Messe 2017

Vom 24. bis 28. April 2017 präsentiert sich die Lemgoer Forschungsinstitute unter dem Dach des CIIT, Fraunhofer IOSB-INA und Institut für industrielle Informationstechnik (inIT), auf der Hannover Messe auf drei Messeständen.

Das Leitthema der Hannover Messe 2017 lautet in diesem Jahr "Integrated Industry - Creating Value". Auf der Hannover Messe, der internationalen Leitmesse für integrierte Prozesse und IT-Lösungen, zeigen Aussteller, wie die intelligente Fabrik und die Industrie von morgen aussehen.

Die Lemgoer Forscher sind in diesem Jahr auf dem VDI-Stand (Halle 2, Stand C40), auf dem it’s OWL-Stand (Halle 16, A04) und auf dem Fraunhofer-Stand (Halle 2, C16) zu finden. Dort zeigen sie gemeinsam mit den Partner des CIIT aktuelle Forschungsprojekte und -technologien aus dem Bereich Industrie 4.0: Konkret eine vernetzte Produktion an drei Messeständen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

07.04.2017, von 09.00 bis 17.00 Uhr | Industrie 4.0 für den Mittelstand Schulungsprogramm 2017

"Datenverarbeitung und maschinelles Lernen" am Standort Lemgo in der SmartFactoryOWL. Was erwartet Sie in dem Workshop?

Bei der Erfassung und Analyse von Daten bieten sich den Unternehmen enorme Potentiale zur Optimierung ihrer Prozesse und Geschäftsabläufe, wie z.B. die Auslastung von Produktionsmaschinen, Energie- und Ressourceneffizienz und zuverlässige Planung von Wartungsintervallen.

Viele Technologien, die diese Ziele unterstützen verbergen sich unter Fachbegriffen wie Big Data oder Internet of Things. Wie man diese Technologien praktisch nutzen kann, vermittelt dieser Workshop. Außerdem werden Ihnen hiflreiche Tips vermittelt, wie Sie ihre Firmware vor Hackerangriffen schützen können.

Die Veranstaltung ist eine geförderte Veranstaltung des EFRE Projekts Industrie 4.0 für den Mittelstand. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Nr. der Schulung; Datum; Thema wie folgt:
LEM02; 07.04.2017; Internet der Dinge, Intelligente Vernetzung & Big Data, IT Sicherheit
LEM03; 10.07.2017; Internet der Dinge, Intelligente Vernetzung & Big Data, IT Sicherheit
LEM04; 13.11.2017; Internet der Dinge, Intelligente Vernetzung & Big Data, IT Sicherheit

Bitte geben Sie bei der Anmeldung die Nummer und das Datum der Schulung an. Um sich rechtzeitig einen Platz zu sichern, können Sie gerne mit Frau Perez Kontakt aufnehmen (nissrin.perez@hs-owl.de)

Weitere Informationen und Events unter: http://smartfactory-owl.de/index.php/de/aktuelles/events


07.04.2017, von 09.00 bis 17.00 Uhr | Industrie 4.0 für den Mittelstand Schulungsprogramm 2017

"Datenverarbeitung und maschinelles Lernen" am Standort Lemgo in der SmartFactoryOWL. Was erwartet Sie in dem Workshop?

Bei der Erfassung und Analyse von Daten bieten sich den Unternehmen enorme Potentiale zur Optimierung ihrer Prozesse und Geschäftsabläufe, wie z.B. die Auslastung von Produktionsmaschinen, Energie- und Ressourceneffizienz und zuverlässige Planung von Wartungsintervallen.

Viele Technologien, die diese Ziele unterstützen verbergen sich unter Fachbegriffen wie Big Data oder Internet of Things. Wie man diese Technologien praktisch nutzen kann, vermittelt dieser Workshop. Außerdem werden Ihnen hiflreiche Tips vermittelt, wie Sie ihre Firmware vor Hackerangriffen schützen können.

Die Veranstaltung ist eine geförderte Veranstaltung des EFRE Projekts Industrie 4.0 für den Mittelstand. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Nr. der Schulung; Datum; Thema wie folgt:
LEM02; 07.04.2017; Internet der Dinge, Intelligente Vernetzung & Big Data, IT Sicherheit
LEM03; 10.07.2017; Internet der Dinge, Intelligente Vernetzung & Big Data, IT Sicherheit
LEM04; 13.11.2017; Internet der Dinge, Intelligente Vernetzung & Big Data, IT Sicherheit

Bitte geben Sie bei der Anmeldung die Nummer und das Datum der Schulung an. Um sich rechtzeitig einen Platz zu sichern, können Sie gerne mit Frau Perez Kontakt aufnehmen (nissrin.perez@hs-owl.de)

Weitere Informationen und Events unter: http://smartfactory-owl.de/index.php/de/aktuelles/events


16.03.2017, von 14.00 bis 16.30 Uhr | Eröffnung des Fraunhofer-Labors "Cybersicherheit in der Produktion"

Mit leistungsfähigen IT-Sicherheitslaboren und einem modularen, berufsbegleitenden Weiterbildungskonzept bringt nun ein deutschlandweiter Verbund aus sechs Fraunhofer-Instituten und Hochschulen neueste Erkenntnisse aus der Forschung in den Mittelstand. In Ostwestfalen-Lippe (OWL) liegt der Schwerpunkt auf der Produktion und Automatisierungstechnik. Mit einer berufsbegleitenden Qualifizierung werden Fach- und Führungskräfte in die Lage versetzt, Sicherheits- und Kompetenzlücken zu schließen.

Für Unternehmen in OWL eröffnet das Fraunhofer-Anwendungszentrum in Lemgo in Kooperation mit der Hochschule OWL am 16. März 2017 sein neues Labor für Cybersicherheit in der Produktion. Durch forschungsbasierten Transfer werden die Teilnehmer künftig in abgestimmten Lernmodulen reale Bedrohungsszenarien nachstellen, deren Bedeutung und Konsequenzen bewerten und geeignete Lösungskonzepte praxisnah in ihrem Einsatz kennenlernen.

Veranstaltungsort:
Centrum Industrial IT (CIIT)
Langenbruch 6, 32657 Lemgo

Mehr Informationen und Möglichkeit zur Anmeldung unter:

http://www.iosb.fraunhofer.de/servlet/is/69695/

Anmeldeschluss ist der 27. Februar 2017. Die Teilnahme ist kostenlos.

09.02.2017, von 18.00 bis 20.00 Uhr | Auftaktveranstaltung innovation campus Lemgo

Möchten Sie die Zukunft der Alten Hansestadt Lemgo mitgestalten. Mit dem geplanten »Innovation Campus Lemgo« wird ein neues Kapitel der Stadtentwicklung am Hochschulstandort eingeleitet. Als Campus für Spitzentechnologie der Industrie 4.0 soll der »Innovation Campus Lemgo« Forschung - Bildung und Wirtschaft miteinander vernetzen. Das zukünftige Bild des Campus soll nun in den nächsten Wochen im Rahmen eines Werkstattverfahrens gemeinsam mit allen wichtigen Akteuren erarbeitet werden.

In der Auftaktveranstaltung am 09. Februar werden die Grundlagen und die ersten Planungsansätze vorgestellt und diskutiert. Ihre Anregungen und Ideen für den Masterplan sollen gesammelt und der Verfahrensablauf für das Werkstattverfahren präsentiert werden. Hierzu sind Sie herzlich eingeladen, sich aktiv am Planungsprozess zu beteiligen.

Veranstaltungsort: Lipperlandhalle (Kongresszentrum, Kleiner Saal)

Mehr Informationen und Möglichkeit zur Anmeldung unter: http://innovation-campus-lemgo.de/


15.12.2016, von 15.00 bis 17.30 Uhr | it's OWL: solutions Veranstaltungsreihe

Themen wie Industrie 4.0, Digitalisierung und Additive Fertigung sind dieser Tage allgegenwärtig. Die Veranstaltung "Industrie 4.0 - für kleine & mittlere Unternehmen" vermittelt einen Überblick über Herausforderungen, Anwendungsbereich und Fördermöglichkeiten für KMU. Unternehmen und Hochschulen berichten hierfür aus ihrer Praxis.

Ein spezieller Fokus des Nachmittags liegt auf dem Thema Additive Fertigung im Kontext Industrie 4.0. Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen, die sich mit dem Thema Industrie 4.0 noch nicht intensiv beschäftigt haben.

Wann und wo:
Donnerstag, 15. Dezember 2016, 15:00 bis 17:30 Uhr
Smart Factory OWL, Langenbruch 17, 32657 Lemgo

Weitere Informationen unter: http://owl-maschinenbau.de/de/service/termine~365.html

 

13.12.2016, von 17.00 bis 20.00 Uhr | Auszeichnung: Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen 2016

Einladung

Es gibt Grund zum Feiern: Nicht nur das CIIT-Gebäude hat sich in diesem Jahr auf 10.000 m² verdoppelt, auch erhalten wir zum zweiten Mal das Prädikat "Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen" 2016. Unter dem diesjährigen Wettbewerbsmotto "NachbarschafftInnovation" wurde die besondere Form der Kooperationskultur im CIIT von der Initiative der Bundesregierung und der Deutschen Bank ausgezeichnet. Damit sind wir einer von zwei prämierten Orten in der Kategorie Forschung.

Wann und wo?
Dienstag, 13. Dezember 2016
CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT)
Langenbruch 6 I 32657 Lemgo

Programm
17.30 Uhr Empfang

17.45 Uhr Festansprache: Dr. Axel Lehmann [Landrat Kreis Lippe]

18.00 Uhr Laudatio & Preisverleihung: Uli Quass [Deutschland - Land der Ideen] und Uwe Hadeler [Deutsche Bank]

18.15 Uhr Impulsvortrag: "Neugier-Management für mehr Innovation: Wir lüften die Geheimnisse der Kreativität" Andreas Steinle [zukunftsInstitut]

19.00 Uhr Imbiss

Wir freuen uns auf Sie! Anmeldung bitte bis Montag, den 05. Dezember 2016 per E-Mail unter office@ciit-owl.de.

Zum Referenten:
Andreas Steinle [Geschäftsführer zukunftsInstitut Workshop GmbH] berät mit viel Herzblut und Leidenschaft Unternehmen in der Fragestellung, wie sie ihre Zukunftsfitness verbessern können. Ihm geht es um die praktische Umsetzung von Trends in Business-Innovationen. Das ist auch der Kern der 2014 von ihm gegründeten Zukunftsinstitut Workshop GmbH,der Schwestergesellschaft des Zukunftsinstituts. Neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer ist er ein gefragter Redner auf internationalen Kongressen und hat zahlreiche Studien und Bücher veröffentlicht. Sein Karriereweg führte ihn von Berlin und Hamburg über New York nach Frankfurt. Er ist bekennender Urbanist mit grünem Herzen: Pilzsammler, Marmeladen-Selbermacher, Passiv-Reiter. Seinen Abschluss als Dipl.-Kommunikationswirt machte er an der Hochschule der Künste Berlin, am Institut für Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation.

 

07.12.2016 | Vortragsreihe - 50 Jahre Elektrotechnik in Lemgo - "Nutzbare Forschung"

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Fachbereichs Elektrotechnik und Technische Informatik der Hochschule OWL informieren aktive Forscher im Rahmen kurzweiliger und allgemein verständlicher Vorträge zu aktuellen Themen.

Am Mittwoch, 07.12.2016 erwartet die Zuhörer ein Vortrag zum Thema: "Nutzbare Forschung!".
Beginn des (kostenfreien) Vortrags ist um 18:00h im Auditorium des CIIT.

Mehr Informationen unter: https://www.hs-owl.de/fb5/vortraege-50jahre-et-in-lemgo.html

 

01.12.2016 | Jahreskolloquium BVAu

Am 01.12.2016 findet in Lemgo das 5. Jahreskolloquium Bildverarbeitung in der Automation (BVAu) statt. BVAu ist ein Forum für Industrie und Wissenschaft zu allen Fragen rund um die industrielle Bildverarbeitung.

Die beiden Forschungseinrichtungen GET Lab – Technische kognitive Systeme der Universität Paderborn und inIT – Institut für industrielle Informationstechnik der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo widmen dem Fachgebiet im Rahmen der Initiative Industrielle Bildverarbeitung OWL bereits zum 5. Mal das Jahreskolloquium BVAu.

Weitere Informationen und Programm: www.init-owl.de/bvau2016/

Wann und wo:
CIIT, Langenbruch 6, Lemgo
01. Dezember 2016


30.11.2016 | Jahreskolloquium KommA

Am 30.11.2016 findet in Lemgo das 7. Jahreskolloquium Kommunikation in der Automation (KommA) statt. KommA ist ein Forum für Industrie und Wissenschaft zu allen Fragen rund um die industrielle Kommunikation.

Veranstalter sind abwechselnd die beiden Institute inIT der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo und ifak e.V. in Magdeburg. Der Fachausschuss Echtzeitsysteme der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) und der Informationstechnischen Gesellschaft im VDE (ITG) unterstützen das Jahreskolloquium wissenschaftlich und ideell.

Weitere Informationen und Programm: www.jk-komma.de

Wann und wo:
CIIT, Langenbruch 6, Lemgo
30. November 2016


17.11.2016, ab 18.30 Uhr | TV-Nachrichten im Zeitalter digitaler Medien – out oder noch in?

Die Vortragsveranstaltung „Phoenix Contact-Kolloquium“, die vom gleichnamigen Unternehmen mit der Hochschule OWL ausgerichtet wird, widmet sich im November der Frage, ob das gute alte Nachrichtenformat ausgedient hat, seitdem jeder minütlich aktuelle Nachrichten auf seinem Smartphone oder Tablet empfangen kann. Für die Beantwortung steht eine „Anchorwoman“ der ARD-Nachrichten bereit – die gebürtige Lipperin Pinar Atalay.

Die ARD bietet mit der Tagesschau und den Tagesthemen das wohl bekannteste Fenster der deutschen Nachrichtenwelt. Ist das jetzt überflüssig? Nimmt die Zahl der Zuschauer mit den Generationen ab, die mit digitalen Medien von frühester Kindheit an aufwachsen? Oder brauchen wir weiterhin die moderierten und kommentierten Nachrichten zur Einordnung und Orientierung?

Das wird am 17. November die jüngste Frontfrau der Tagesthemen bewerten. Pinar Atalay ist Lipperin, die in Lemgo aufwuchs und Karriere in der Medienwelt gemacht hat. Begonnen hat ihre Laufbahn nach dem Abitur bei Radio Lippe, dann wechselte sie zum Lokalradio nach Münster und schließlich zum TV-Bereich der ARD, wo sie NDR- und WDR-Magazine moderierte. Seit zweieinhalb Jahren ist sie regelmäßig nach 22 Uhr zu sehen. Darüber hinaus moderiert sie auch noch das Wirtschaftsmagazin Plusminus. Trotz des Jobs in Hamburg hat sie feste Bande nach Lippe und kommt gerne in die Region, wenn es Anlässe gibt, so wie nun am 17. November. Lassen wir uns von der Fachfrau berichten, wie sie die Zukunft der Traditionsformate sowie ihre eigene Zukunft in der Nachrichtenwelt sieht.

Das 19. Phoenix Contact-Kolloquium findet am Donnerstag, dem 17. November in der Lipperland-Halle in Lemgo statt. Beginn ist 18.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

 

16.11.2016, von 17.00 bis 19.00 Uhr | Fachtagung: Big Data für die Produktion

Big Data beschreibt Industrie 4.0 Technologien, die es Unternehmen ermöglichen mit wachsenden Datenmengen in industriellen Anlagen umzugehen und das Internet sowie Vernetzungstechnologien hierbei sinnvoll einzusetzen. Ziel ist es, diese Daten als Grundlage für eine effizientere Gestaltung der Produktionsprozesse zu nutzen. Durch die Erfassung und Analyse von Daten können Unternehmen enorme Potentiale zur Optimierung ihrer Prozesse und Geschäftsabläufe nutzen, wie z.B. die Auslastung von Produktionsmaschinen, Energie- und Ressourceneffizienz und zuverlässige Planung von Wartungsintervallen.

Das Institut für industrielle Informationstechnik der Hochschule OWL und das Fraunhofer IOSB-INA bringen Licht in den abstrakten Begriff Big Data und zeigen praxisnahe Umsetzungsmöglichkeiten auf.

Prof. Oliver Niggemann, Leiter des Fachgebietes Künstliche Intelligenz in der Automation des inIT und stellvertretender Leiter des Fraunhofer IOSB-INA, Thilo Steckel (Firma CLAAS) und Tanja Krüger (Firma Resolto) zeigen praktische Anwendungen von Big Data auf.

Nach Führungen in der SmartFactoryOWL und im Big Data Technology Lab des Fraunhofer IOSB-INA erwartet die Teilnehmer ein lockerer Austausch bei einem Imbiss. Die Veranstaltung ist eine durch das BMWi geförderte Veranstaltung des Kompetenzzentrums Digital in NRW. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wann und wo:
Donnerstag, 16. November 2016, 17:00 bis 19:00 Uhr
SmartFactoryOWL, Langenbruch 17, 32657 Lemgo

Weitere Informationen und die Anmeldemöglichkeiten unter: http://www.smartfactory-owl.de/index.php/de/aktuelles/events/fachveranstaltung/fachtagung-big-data-fuer-die-produktion

 

10.11.2016, von 14.00 bis 17.30 Uhr | Food Forum: Prozessoptimierung "Systeme, Prozesse, Menschen"

Durch optimierte Prozesse lassen sich die Effizienz und Effektivität bestehender Geschäfts-, Produktions- und Entwicklungsprozesse sowie der Einsatz der hierfür benötigten Ressourcen kontinuierlich verbessern.

Das Food Forum „Prozessoptimierung – Systeme, Prozesse, Menschen“ wirft einen Blick auf etablierte Werkzeuge der Prozessoptimierung hin zu vernetzten Prozessen, mit denen sich ein digitales Abbild des Unternehmens schaffen lässt.

Wann und wo:
Donnerstag, 10. November 2016, 14:00 bis 17:30 Uhr
Smart Factory OWL, Langenbruch 17, 32657 Lemgo

Weitere Informationen und die Anmeldemöglichkeiten unter: http://www.foodprocessing.de/blog/2016/07/26/food-forum-prozessoptimierung-systeme-prozesse-menschen/

 

Vom 09.11. bis zum 11.11.2016 | FMB Zuliefermesse Maschinenbau

Die FMB Zuliefermesse Maschinenbau ist mit über 480 Ausstellern und 7.000 Fachbesuchern der größte Treffpunkt für die Zuliefererbranche des Maschinenbaus in Norddeutschland.

Die Messe bietet Informationen, Ideen und Lösungen für alle Prozesse im Bereich Konstruktion, Fertigung und Montage an. Auch in diesem Jahr präsentiert der Spitzencluster it's OWL neue Technologien und Anwendungsmöglichkeiten für intelligente Produkte und Produktionstechniken. Das CIIT ist auf dem it's OWL Gemeinschaftsstand (Halle 21, A27) vertreten.

Wann und wo:
09. bis 11. November 2016 im Messezentrum Bad Salzuflen

Weitere Informationen: www.fmb-messe.de/

 

02.11.2016, von 18.00 bis 19.30 Uhr | Vortragsreihe - 50 Jahre Elektrotechnik in Lemgo - "Wie intelligent werden Maschinen?"


Anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Fachbereichs Elektrotechnik und Technische Informatik der Hochschule OWL informieren aktive Forscher im Rahmen kurzweiliger und allgemein verständlicher Vorträge zu aktuellen Themen.

Am Mittwoch, 02.11.2016 erwartet die Zuhörer ein Vortrag zum Thema: "Wie intelligent werden Maschinen?".
Der (kostenfreie) Vortrag beginnt um 18.00h und findet im Auditorium des CIIT statt.

Mehr Informationen unter: https://www.hs-owl.de/fb5/vortraege-50jahre-et-in-lemgo.html


13.07.2016, von 17.00 bis 20.00 Uhr | Vortrag "Mensch-Maschine-Interaktion"

Im Rahmen der öffentlichen Veranstaltungsreihe „Mensch – Maschine – Mensch“ des Graduiertenzentrum.OWL der Hochschule OWL findet am 13. Juli ab 17 Uhr im CIIT der nächste Vortrag zum Thema Mensch-Maschine-Interaktion statt. Zu Gast ist der renommierte internationale Experte Professor Dr. Andreas Holzinger.

Aus Erfahrungen lernen – was wir Menschen automatisch machen, muss Maschinen erst beigebracht werden. In seinem Vortrag “Towards interactive Machine Learning for solving complex problems” widmet sich Holzinger der Frage, wie eine erfolgreiche Anwendung dieses maschinellen Lernens im Bereich der Biomedizin ausgestaltet werden kann. Sein besonderes Augenmerk gilt dabei den interaktiven Mustern von maschinellem Lernen, also fortgeschrittenen Methoden der Kommunikation zwischen Menschen und Maschinen.

Holzinger ist Gründer und Vorsitzender des Internationalen Expertennetzwerkes HCI-KDD und Leiter der gleichnamigen Forschungseinheit des Instituts für Medizinische Informatik an der medizinischen Universität Graz. Weiterhin ist er Mitherausgeber der Zeitschriften „Knowledge and Information Systems (KAIS)“ und „Brain Informatics (BRIN)“ sowie Mitglied der Arbeitsgruppe „Computional Intelligence“ der International Federation for Information Processing“.

Wann und wo:

13. Juli 2016 um 17 Uhr, CIIT-Auditorium

 

06.07.2016 | Transfertag it'S owl

Am Mittwoch, den 06. Juli 2016 findet der zweite Transfertag des Spitzenclusters it's OWL in der Fachhochschule Bielefeld (Interaktion 1, 33619 Bielefeld) statt.

Im Rahmen der Themengebiete "selbstkorrigierende Fertigung", "Mensch-Maschine-Interaktion", "Intelligente Vernetzung", "Energieeffizienz" und "ganzheitiche Produktentwicklung"erwarten die Teilnehmerinnen und Terilnehmer Vorträge von Unternehmensvertretern, die in Transferprojekten moderne Technologien aus dem Spitzencluster in ihre Produktion/Produkte eingeführt haben. Forschungsinstitute und Hochschule geben einen Überblick über Ansätze, Ergebnisse und Wirkungen der im Cluster entwickelten Technologien.

Der Transfertag richtet sich an Geschäftsführer, Entwickler, Produktionsleiter und Produktmanager aus KMUs in OWL. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei - Anmeldungen werden erbeten bis zum 30.06.2016 über www.its-owl.de/transfertag.

 

16.06.2016, von 11.00 bis 16.00 Uhr | Karrieretag der Hochschule OWL

Am 16. Juni von 11:00 bis 16:00 Uhr veranstaltet die Hochschule OWL wieder einen Messetag rund um das Thema Karriere und Beruf für Studierende, Absolventinnen und Absolventen sowie Young Professionals.

Wie gelingt der erfolgreiche Schritt nach dem Studium in den Berufseinstieg? Ein wichtiger Faktor ist das Netzwerken mit zukünftigen Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern. Die Hochschule OWL bietet mit dem Karrieretag genau dafür eine Kommunikationsplattform und bringt akademischen Nachwuchs und Unternehmen zusammen. 35 internationale und mittelständische Unternehmen aus den verschiedensten Branchen stellen sich vor und Studieninteressierte können sich vor Ort über ein Duales Studium informieren oder sich beim Institut für Kompetenzentwicklung – KOM über Masterstudiengänge beraten lassen. Neben Infoständen gibt es eine Jobwall mit aktuellen Stellenanzeigen sowie die Möglichkeit eines individuellen Bewerbungsmappenchecks. Besucherinnen und Besucher können zudem kostenlose Bewerbungsfotos schießen lassen.

 

15.06.2016, von 18.30 bis 19.30 Uhr | Vortragsreihe - 50 Jahre Elektrotechnik in Lemgo - "Was uns bewegt und erwärmt, ... aber bitte effizient!"

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Fachbereichs Elektrotechnik und Technische Informatik der Hochschule OWL informieren aktive Forscher im Rahmen kurzweiliger und allgemein verständlicher Vorträge zu aktuellen Themen.

Zu Beginn der Vortragsreihe erwartet die Zuhörer das Thema: "Was uns bewegt und erwärmt, ... aber bitte effizient". Der (kostenfreie) Vortrag findet am Mittwoch, 15. Juni 2016 statt und beginnt um 18.00h im Auditorium des CIIT.

Mehr Informationen unter: https://www.hs-owl.de/fb5/vortraege-50jahre-et-in-lemgo.html

 

15.06.2016, von 17.30 bis 21.00 Uhr | Industrie 4.0 - Deutsch-französischer Networkingabend

am Mittwoch, 15.06.2016 ab 17:30h im "Glückundseligkeit" (Artur-Ladebeck-Str. 57, 33617 Bielefeld).

Das Event findet im Rahmen einer Delegationsreise von französischen Unternehmen und Clustern statt. Die Teilnehmer/innen erwarten Impulsreferate der französischen Gäste sowie ein Imbiss und Möglichkeit zum Netzwerken.

 

11.06.2016, von 11.00 bis 21.00 Uhr | e-mobil-ralley - wave-trophy

Die weltweit größte E-Mobil-Rallye, die WAVE-Trophy, macht am Samstag, 11.06.2016, Station im benachbarten Dörentrup.

Rund 70 internationale Teams kommen am "Innovationszentrum für Elektromobilität und Erneuerbare Energie im Ländlichen Raum" (Energiepark 2, 32694 Dörentrup-Wendlinghausen) zusammen. Ein breites Rahmenprogramm rund um Elektromobilität und Erneuerbare Energien wird geboten. Um 19 Uhr findet zudem ein Rekordversuch statt - Möglichst viele E-Fahrzeuge sollen gemeinsam unter einer Solardach-Carport-Anlage mit erneuerbarer Enegie betankt werden.

 

Vom 26.05. bis zum 29.05.2016 | Bundeswettbewerb "Jugend forscht" in OWL

In Paderborn messen sich Ende Mai die besten deutschen Nachwuchsforscher beim Bundeswettbewerb "Jugend forscht". In einer Ausstellung präsentiert sich Ostwestfalen-Lippe, begleitend zum Wettbewerb, als Hightech-Standort und attraktiver Arbeitgeber in Wirtschaft und Wissenschaft. Ausgewählte Exponaten verdeutlichen, wie Wissenschaft und Wirtschaft im Spitzencluster it's OWL Zukunft gestalten.

Mit dabei: Der Rubik's Cube Roboter des beiden Lemgoer Forschungseinrichtungen Fraunhofer-Anwendungszentrum IOSB-INA und Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) der Hochschule OWL, der einen Zauberwürfel mit nur wenigen Zügen lösen kann.

Weitere Informationen zum Wettbewerb:

http://www.its-owl.de/newsroom/news/detailseite/news/bundeswettbewerb-jugend-forscht-in-ostwestfalenlippe/ sowie http://www.hnf.de/termine/events/bundeswettbewerb-jugend-forscht.html

Wann und wo:

26. - 29. Mai 2016

Heinz Nixdorf Museumsforum, Paderborn

 

23.05.2016, von 10.00 bis 11.30 Uhr | Vortrag Prof. Jie Wang

Am Montag, 23. Mai, findet ein öffentlicher Vortrag zum Thema "Computational Learning and Knowledge Automation for Smart Systems" von Prof. Dr. Jie Wang, Professor für Consulting an der Stanford University, Kalifornien, in Lemgo statt.
Interessierte sind herzlich willkommen.

Wann und wo:

23.05.2016, 10:00 - 11:30 Uhr

SmartFactoryOWL, Seminarraum EG

 

Vom 25.04. bis zum 29.04.2016 | Hannover Messe

Vom 25. bis 29. April 2016 präsentiert sich das CIIT auf der Hannover Messe.

Das Leitthema der Hannover Messe 2016 lautet in diesem Jahr "Integrated Industry - Discover Solutions". Auf der Hannover Messe, der internationalen Leitmesse für integrierte Prozesse und IT-Lösungen, zeigen Aussteller, wie die intelligente Fabrik und die Industrie von morgen aussehen.
Das CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) ist in diesem Jahr auf dem Stand des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in Halle 2 (Stand B22) zu finden. Dort zeigen die Forschungseinrichtungen Fraunhofer-Anwendungszentrum IOSB-INA, Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) und Fachbereich Produktion und Wirtschaft der Hochschule OWL gemeinsam mit den Partner des CIIT aktuelle Forschungsprojekte und -technologien aus dem Bereich Industrie 4.0.

Am Beispiel des wandlungsfähigen Montagesystems der SmartFactoryOWL demonstrieren sie intelligente technische Lösungen und Komponenten für die digitale Fabrik der Zukunft. Die sogenannten „Smart Factories“ sind heutzutage längst keine Zukunftsvision mehr, sondern die Digitalisierung der Industrie hat bereits begonnen. Die Modellanlage ist daher das zentrale Ausstellungsexponat des diesjährigen BMBF-Standes und präsentiert die Lemgoer Praxislösungen und -umsetzungen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 2, Stand B22!

 

20.01.2016 | Workshop "Fördermöglichkeiten für Existenzgründerinnen und –gründer"

Das Gründer-Café der Hochschule OWL widmet sich diesmal dem Thema Gründungsfinanzierung. Welche Finanzierungshilfen gibt es für Existenzgründerinnen und -gründer?

Diese und weitere Fragen beantwortet Elke Stinski von der IHK Lippe zu Detmold. Astrid Vollmer vom Jobcenter Lippe erläutert Fördermöglichkeiten bei Gründungen aus ALG II. Die Förderprogramme aus dem Hochschulkontext wie EXIST oder start-up Hochschulausgründungen runden als drittes und letztes Thema die Agenda des Gründer-Cafés ab.

Im Anschluss daran wird Dr.‘in Anna Zaytseva den Workshop “Geschäftsideen pitchen” leiten, der sich mit einer gelungene Businesspräsentation beschäftigt. Das Gründer-Café und der Workshop stehen allen Interessierten offen.


Wann und wo:

Hochschule OWL, Campus Detmold, Raum 4.106

20. Januar 2016, ab 08:45 Uhr

 

06.11.2015 | 20. Fachtagung Rapid Prototyping

Die Fachtagung befasst sich mit der Entwicklung der Additiven Fertigung. Additive Fertigung, auch als 3D-Drucken bezeichnet, ist ein wesentlicher Bestandteil von Industrie 4.0.  Gemeint sind Verfahren, mit denen direkt aus den digitalen Geometriedaten schnell und mit großer Gestaltungsfreiheit Produkte hergestellt werden können. Mit der Erfindung der Stereolithographie entwickelte sich das Rapid Prototyping.

Veranstalter sind die Hochschule OWL, H&H Innovation und H&H Smart Products. Thema der Fachtagung ist Additive Fertigung / 3D-Druck.

Wann und wo:

6. November 2015, Audimax HS OWL

Kontakt und weitere Informationen:

Matthias Meyer, Tel: 05261-7025037, E-Mail:matthias.meyer@hs-owl.de, Flyer http://www.hs-owl.de/fb7/daten/rpt/rptagung_2015.pdf


Vom 04.11. bis zum 06.11.2015 | FMB Zuliefermesse Maschinenbau

Die FMB Zuliefermesse Maschinenbau ist mit über 480 Ausstellern und 7.000 Fachbesuchern der größte Treffpunkt für die Zuliefererbranche des Maschinenbaus in Norddeutschland.

Die Messe bietet Informationen, Ideen und Lösungen für alle Prozesse im Bereich Konstruktion, Fertigung und Montage an. Auch in diesem Jahr präsentiert der Spitzencluster it's OWL neue Technologien und Anwendungsmöglichkeiten für intelligente Produkte und Produktionstechniken. Das CIIT ist auf dem it's OWL Gemeinschaftsstand (Halle 21, A27) vertreten.

Wann und wo:

04. bis 06. November 2015 im Messezentrum Bad Salzuflen

Weitere Informationen:www.fmb-messe.de/

 

28.10.2015, von 09.30 bis 15.30 Uhr | 13. Fachkongress Effizienter und innovativer Maschinenbau

Der OWL Maschinenbau e. V. veranstaltet den 13. Fachkongress „Effizienter und innovativer Maschinenbau“.

In 10 Best-Practice-Vorträgen rund um Technik, Einkauf und Personal werden innovative Lösungsansätze aus der Branche vorgestellt.

Wann und wo:

28. Oktober, 09:30 - 15:30 Uhr, Stadthalle Bielefeld

Weitere Informationen und Anmeldung: http://www.owl-maschinenbau.de/de/service/termine~242.html


14.10.2015, von 17.30 bis 20.00 Uhr | CIIT-Technologieabend: Maschinenbau

Am Mittwoch, 14. Oktober 2015, findet ab 17:30 h im CIIT wieder ein Technologieabend statt, diesmal zum Thema „Maschinenbau“.

Zu Gast sind die Netzwerkpartner KBA-NotaSys aus der Schweiz. Johannes Schaede, Technical Director von KBA-NotaSys (Lausanne) referiert zur Frage „Wie sieht der deutsche Sondermaschinenbau die Entwicklungen zum Thema Industrie 4.0?“.

Professor Volker Lohweg, Vorstandsmitglied am Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) und Geschäftsführer der OWITA GmbH, gibt in seinem Vortrag „Daten aus Maschinen ‚verheiraten‛ – Geht das mit Standardkomponenten?“ Einblicke zu Informationsfusionen in technischen Anlagen.

Freuen Sie sich auf Impulsvorträge, Live-Demos und einen Ausklang in lockerer Atmosphäre mit kleinem Imbiss. Bitte melden Sie sich bis zum 07.10.2015 unter office@ciit-owl.de an.

 

Vom 12.10.2015, 09.00 bis zum 16.10.2015, 16.30 | 2. it's OWL Schülercamp besucht CIIT

Zweites it’s owl Schülercamp zum Thema „Intelligente Maschinen“

Das Schülercamp findet vom 12. bis zum 16. Oktober unter dem Motto „Wir zeigen Dir, wie die Intelligenz in die Maschinen kommt!“ statt. Die Kooperation des zdi-Zentrums Lippe.MINT mit dem Technologienetzwerk it´s OWL, bietet eine kostenfreie Teilnahme an dem gesamten Schülercamp inklusive aller Firmen- und Hochschulbesuche sowie den jeweiligen Transfers.

Interessierte Schüler können sich noch bis zum 28.09.2015 kostenfrei anmelden! Weitere Informationen unter: Flyer


Vom 01.10. bis zum 02.10.2015 | Konferenz: ML4CPS

Die erste Konferenz "ML4CPS – Machine Learning for Cyber Physical Systems and Industry 4.0" widmet sich Anfang Oktober dem Themenfeld cyber-physischer Systeme und Industrie 4.0.

Cyber-physische Systeme (CPS) zeichnen sich durch Anpassungs- und Lernfähigkeit aus: Sie analysieren ihre Umgebung und lernen auf Basis ihrer Beobachtungen Muster, Zusammenhänge und prognosefähige Modelle. Typische Anwendungen für solche Systeme sind das Condition Monitoring, Predictive Maintenance, Bildverarbeitung und Diagnose. Als Schlüsseltechnologie für die Entwicklung von CPS gilt das maschinelle Lernen.

Die zweitägige Veranstaltung bildet ein Forum, um neue Ansätze zum maschinellen Lernen für cyber-physische Systeme zu präsentieren, Erfahrungen auszutauschen, zu diskutieren und Visionen zu entwickeln. Dazu adressiert die Konferenz Forscher und Anwender aus unterschiedlichen Branchen wie der Produktionstechnik, Automatisierung, Automotive und Telekommunikation.

Wann und wo:

CIIT Lemgo - 01.-02. Oktober 2015

Teilnahme und Anmeldung

Die Teilnahme an der 1,5-tägigen Konferenz inklusive Abendveranstaltung kostet 250 Euro (Ermäßigungen möglich). Eine Anmeldung ist ab sofort und ausschließlich online möglich.

Kontakt

Bei Fragen oder Anmerkungen wenden Sie sich bitte an das Fraunhofer-Anwendungszentrum Industrial Automation, Tel. 05261 9429032, info@ml4cps.com oder unter www.ml4cps.com

 

15.09.2015, von 09.00 bis 17.00 Uhr | QASS Kolloquium 2015

Das QASS Kolloquium 2015 steht in diesem Jahr unter dem Thema „Highspeed in der Produktion – Smarte Sensorik für Ihren Start in die Industrie 4.0“. Vor Ort kann auch die Hoch-Frequenz-Impuls-Messung (HFIM) erkundet werden.

Prof. Dr. Volker Lohweg, Vorstand am inIT, hält die Keynote zum Thema: "Qualitätssicherung im Kontext von Industrie 4.0".

Wann und wo:

15. September, 9-17 Uhr

QASS GmbH, Qualität Automation Systeme Software, Schöllinger Feld 28, 58300 Wetter (Ruhr)

Weitere Informationen und Anmeldung unter:

http://www.qass.net/cms/index.php/de/termine/anmeldung-kolloquium-2015

 


Vom 14.09. bis zum 18.09.2015 | it's OWL Summer School im CIIT

Der Spitzencluster it's OWL (Intelligente Technische Systeme OstWestfalenLippe) veranstaltet zusammen mit den regionalen Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen vom 14.-18. September 2015 bereits zum dritten Mal die it's OWL Summer School.

Auch in Lemgo im CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) erhalten junge Talente aus Wirtschaft und Wissenschaft einen Einblick in die Welt der intelligenten technischen Systeme und können Kontakte zu Weltmarktführern und Spitzenforschungseinrichtungen knüpfen. Die Teilnehmenden haben die Chance sich in Vorträgen, Workshops und Demonstrationen über aktuelle Forschungsergebnisse der Branche, Anwendungsmöglichkeiten und Einsatzgebiete von Intelligenten Technischen Systemen zu informieren.

Die Veranstaltung richtet sich an Masterstudierende, Promovierende und Young Professionals der Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie Informatik oder Mathematik.
Interessierte können sich noch bis zum 3. Juli bewerben.

http://www.its-owl.de/services/weiterbildung/summer-school/bewerbung/

Ansprechpartner:

Antje Kreinjobst, Tel. 05251-5465276, a.kreinjobst@its-owl.de

 

 

Vom 08.09. bis zum 11.09.2015 | 20. internationale Konferenz ETFA

20th IEEE Int. Conf. on Emerging Technologies and Factory Automation

Die Konferenz Emerging Technologies and Factory Automation (ETFA) ist die weltweit größte IEEE-Konferenz zu den Themengebieten Fabrikautomation und aufstrebende Technologien in der industriellen Automatisierung.

Das Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) der Hochschule OWL und das Fraunhofer Anwendungszentrum Industrial Automation (IOSB-INA) organisieren zusammen mit rt-solutions.de GmbH eine Special Session zum Thema "Cyber-physical Production Systems".

Wann und wo:

08.-11. September 2015, Luxemburg

Kontakt:

Uwe Mönks, (inIT), Tel. 05261 / 702 – 5271, uwe.moenks@hs-owl.de

Weiterführende Informationen: http://www.etfa2015.org

 

03.09.2015, von 15.30 bis 18.30 Uhr | Infoveranstaltung "Solutions OWL"

Im Rahmen des eu4owl Netzwerks zusammen mit den IHKs Bielefeld und Detmold findet im CIIT eine Infoveranstaltung zum Thema "solutions OWL - Mit europäischer Förderung innovativer! Was ist für mein Unternehmen drin?" statt.

Die Veranstaltung stellt in kompakter Weise und mit Praxisbezug die wichtigsten europäischen Förderinstrumente für KMU vor und beantwortet Fragen rund um die Antragstellung.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung bis zum 27.08.15 wird gebeten.

Wann und wo:

03. September 2015 - 15:30 - 18.30 Uhr

CIIT

Ansprechpartner:

Jutta Deppe (Hochschule Ostwestfalen-Lippe), Tel.: 05261 702-5116, E-Mail: jutta.deppe@hs-owl.de

Weitere Informationen und Programm unter:

http://www.detmold.ihk.de/de/service/veranstaltungen/aktuelle-veranstaltungen/111/634

 

18.08.2015, von 09.00 bis 17.00 Uhr | it's OWL Transfertag

it's OWL Transfertag - Innovative Technologien für den Mittelstand

Welche neuen Technologien können Produkte und Produktionsverfahren intelligenter machen? Wie können kleine und mittlere Unternehmen (KMU) die Ressourcen von Forschungseinrichtungen stärker für die Entwicklung eigener Innovationen nutzen? Um diese und weitere Fragen geht es beim ersten Transfertag des Spitzenclusters it's OWL am 18. August im Kreishaus Gütersloh.

Unternehmensvertreter berichten, wie sie moderne Technologien aus dem Spitzencluster in ihre Produkte und Produktion eingeführt haben – und welche Erfahrungen sie dabei in der Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen gemacht haben.

Wann und wo:

Dienstag, 18. August 2015 | 9:00 bis ca. 17:00 Uhr
Kreishaus Gütersloh | Herzebrocker Straße 140 | 33334 Gütersloh

Weitere Informationen und Programm: http://www.its-owl.de/services/veranstaltungen/detailseite/news/its-owl-transfertag/

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um verbindliche Anmeldung über das Online-Tool bis zum 07. August gebeten.

Kontakt: Sabrina Schafer, it's OWL Clustermanagement, Tel. 05251 5465273, s.schafer@its-owl.de


Vom 14.07. bis zum 17.07.2015 | "Campus Week" Bundesdruckerei Berlin

Vom 14.-17. Juli findet die Hausmesse "Campus Week" der Bundesdruckerei in Berlin statt. Professor Dr. Volker Lohweg vom Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) hält dort zwei Vorträge zum Thema "Industrie 4.0" und zur "Authentifikation von Banknoten auf Basis von Druckverfahren".

Die Bundesdruckerei ist ein international führender Anbieter von Systemlösungen im Bereich "Sichere Identität" sowie im Wert- und Banknotendruck.

Wann und wo:

Bundesdruckerei GmbH, Kommandantenstraße 18, 10969 Berlin

14.-17.7.2015


30.06.2015, von 14.00 bis 18.00 Uhr | Leitmarktwettbewerb IKT.NRW und HORIZONT 2020

Fördermöglichkeiten für die IKT: Leitmarktwettbewerb IKT.NRW und HORIZONT 2020

Am Dienstag, den 30.06.2015, findet von 14:00 bis 18:00 Uhr eine Informationsveranstaltung über neue Fördermöglichkeiten im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) statt. Sie wird gemeinsam durchgeführt von den IHKn Ostwestfalen zu Bielefeld und Lippe zu Detmold, eu4owl, der Arbeitsplattform EU der Hochschulen OWL in Kooperation mit der Leimarktagentur NRW sowie der Nationalen Kontaktstelle IKT.

Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter und Vertreterinnen aus Wirtschaft und Wissenschaft, die sich einen Überblick über die beiden vorgestellten Förderlinien verschaffen und passende Förderinstrumente identifizieren möchten.

Veranstaltungsort:
IHK Ostwestfalen zu Bielefeld
Elsa-Brändström-Str. 1-3 (Raum 528)
33602 Bielefeld

Mit dem Leitmarktwettbewerb „IKT.NRW“ will das Land die Innovationskraft des Leitmarkts Informations- und Kommunikationswirtschaft stärken. Dabei stehen insbesondere die Themen Cyber Physical Systems, zukunftsfähige Mobilität, IT- Sicherheit sowie die Digitale Transformation als Enabler zur Industrie 4.0 im Fokus des Wettbewerbs. Anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsprojekte sollen die vorhandenen Stärken und Chancen des Leitmarkts mobilisieren, um die Umsetzung der digitalen Transformation zu realisieren und mit dem Leitmarkt verbundene Wachstums- und Beschäftigungspotentiale zu heben.

Horizont 2020 ist das Rahmenprogramm der Europäischen Union für Forschung und Innovation. Als Förderprogramm zielt es darauf ab, EU-weit eine wissens- und innovationsgestützte Gesellschaft und eine wettbewerbsfähige Wirtschaft aufzubauen sowie gleichzeitig zu einer nachhaltigen Entwicklung beizutragen. Die Informations- und Kommunikationstechnologie nimmt innerhalb des Rahmenprogramms einen wichtigen Platz ein. Es werden sowohl forschungs- als auch anwendungsnahe Projekte gefördert. Dazu stehen unterschiedliche Förderformate und Instrumente zur Verfügung, von der internationalen, grundlagenorientierten Verbundforschung bis hin zum marktnahen KMU-Instrument.

Anmeldung bis zum 25.06.2015 über die Webseite von eu4owl oder die Leitmarktagentur NRW.

 

Vom 26.06. bis zum 28.06.2015 | inIT auf Hansetag Lemgo

Vom 26. bis 28. Juni findet in Lemgo der 32. Westfälische Hansetag 2015 statt, bei dem auch das 825-jährige Stadtjubiläum gefeiert wird. Auch das Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) ist auf dem Stand der Hochschule OWL vor Ort vertreten.

Das inIT stellt aktuelle Forschungsarbeiten aus dem Bereich Banknotensicherheit und -authentifizierung vor. Besucherinnen und Besucher können auf den Hansetagen dazu selbst ausprobieren, wie sie gefälschte Banknoten anhand von optischer Verfahren mit echten Banknoten unterscheiden können.

 

24.06.2015, von 18.00 bis 20.00 Uhr | "Gespräch im Lindenhaus" im CIIT

Im Rahmen der Reihe "Gespräche im Lindenhaus" des Instituts für Kompetenzentwicklung (KOM) der Hochschule OWL findet die Veranstaltung diesmal im CIIT statt.

Die 25. Gespräche im Lindenhaus werden das Thema "Datensicherheit und Datenschutz" aufgreifen. Zu Gast ist Andy Müller-Maguhn, Berliner IT-Sicherheitsexeperte und einer der führenden Köpfe des Chaos Computer Clubs (CCC), der einen Impulsvortrag zum Thema „IT-Sicherheit im Jahre 2 nach Snowden: Datenabflüsse, Risikowahrnehmung und Interessenkonflikte“ halten wird. Im Anschluss findet eine Diskussionsrunde und ein Imbiss statt.

Die Veranstaltung ist nicht öffentlich. Interessierte können jedoch im Audi Max der Hochschule OWL (Raum 1200) eine Live-Übertragung verfolgen.

Wann und wo:

CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) - 24.06.2015

 

18.06.2015, von 17.00 bis 20.30 Uhr | Technologieabend Security

Zu Gast sind die Netzwerkpartner nrw.uniTS vom Horst-Görtz-Institut für IT-Sicherheit. Professor Dr. Gregor Leander referiert zum Thema "Lightweight Crypto" und „IT Sicherheit“.

Am 18.06.2015 findet ab 17.00 Uhr wieder ein CIIT-Technologieabend statt. Das Thema des Abends ist: "Security. IT Sicherheit im Kontext von Industrie 4.0".

Professor Dr. Stefan Heiss vom Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) wird im Bereich OPC-UA konkrete Lösungskompetenzen aufzeigen. Anschließend erfolgt zusammen mit Henning Trsek (rt-solutions.de) eine Live-Hacking-Demo "Cyber Attacken auf Smart Factories".

In sommerlicher Stimmung, bei Grillfleisch und kühlem Bier können die Experten und Forscher sich im Anschluss über Innovationen und Trends der Branche austauschen. Bitte melden Sie sich vorab unter office@ciit-owl.de an.

 

15.06.2015, von 09.00 bis 17.30 Uhr | Forschungstag IT-Sicherheit NRW

Forschungstag IT-Sicherheit NRW