Categories: News
      Date: Mi. 22.03.2017
     Title:  Japanische Wirtschaftsdelegation zu Gast in Lemgo
Lemgoer Forscher begrüßten die japanische Delegation und Staatssekretär Dr. Horzetzky in Lemgo.(Lemgo, 21.03.2017) Eine japanische Delegation aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik besuchte in diesen Tagen die Lemgoer SmartFactoryOWL, eine Initiative des Fraunhofer IOSB-INA und der Hochschule OWL, um sich in der Forschungs- und Demonstrationsfabrik über die Themen Industrie 4.0 und Smart Factories zu informieren. Industrie 4.0 wird in Zukunft die Entwicklung hin zu weltweit verteilten Produktionsstandorten massiv beschleunigen. Netzwerken, vor allem auch mit dem asiatischen Markt, fällt dadurch eine ganz besondere Bedeutung zu.


Aus diesem Grund besuchte am Samstag, den 18. März 2017, eine Delegation aus Japan den Innovation- und Technologiecampus für die Intelligente Automation in Lemgo. Unter den Gästen fanden sich viele hochrangige Vertreter aus der Wirtschaft, Wissenschaft und aus dem japanischen Ministerium für Wirtschaft, Handel und Industrie, darunter Ph.D. Shinji Tokumasu (Director for Manufactoring Industry Systems and Digitalization beim METI - Ministry of Ecomic Trade und Industry), Prof. Dr. Eng Yasuyuki Nishioka (Hosei University und Initiator der IVI Initiative in Japan), sowie Ph.D Teruaki Ito (Associate Professor, Tokushima University). Unter den deutschen Gästen waren ebenfalls Dr. Günther Horzetzky (Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk), sowie Georg Löer (NRW.Invest und President NRW Japan K.K).

Lukasz Wisniewski referierte zu intelligenten Fabriken.Pedro Rodrigues, Mitarbeiter beim Fraunhofer IOSB-INA, begrüßte die Besucher im Namen der Geschäftsstelle der SmartFactoryOWL. Anschließend informierte Dr. Lukasz Wisniewski, Forschungsgruppenleiter am Institut für industrielle Informationstechnik (inIT) der Hochschule OWL, die Besucher in einem Impulsvortrag zum Thema „Smart Factory“.

 

 

Pedro Rodrigues zeigte den Gästen die Technologiedemonstratoren der SmartFactoryOWL. In einer abschließenden Guided Tour durch die SmartFactoryOWL erlebte die 25-köpfige Delegation hautnah, wie in Lemgo Industrie 4.0 in die Praxis umgesetzt wird und welche Forschungsansätze und –schwerpunkte dort erforscht und demonstriert werden. Sie erhielten einen fachlichen Einblick in Industrie 4.0 und den Aktivitäten im BMBF-Spitzencluster „it’s OWL – Intelligente Technische Systeme Ostwestfalen-Lippe“. Der Besuch diente dem Informationsaustausch zu neuen Fabriktechnologien.

Koordiniert wurde der Besuch in Zusammenarbeit mit NRW.Invest Germany im Rahmen des Besuchs der CeBIT 2017. Neben der Besichtigung der SmartFactoryOWL in Lemgo standen verschiedene Stationen in Ostwestfalen-Lippe auf dem Programm, darunter die Stadt Paderborn, die Universität Paderborn und das Heinz Nixdorf MuseumsForum, sowie Impulsvorträge zum Themenfeld Digitalisierung.

Bildquelle: it's OWL