Youtube Logo
Xing Logo
FactoryHack Logo
Logo Logo Logo Logo Logo

(Lemgo, 31.08.2017) Ist Blockchain die Internettechnologie der Zukunft? Welchen Mehrwert bietet das neue Protokoll? Wie können Daten sicher ausgetauscht werden? Darüber diskutierten Mitarbeiter der CIIT-Partner angeregt beim CIIT-Techtalk am gestrigen Mittwoch, den 30. August. Zu Gast war Thomas Herbst, der das Blockchain Konzept vorstellte und sich mit den Teilnehmern aus Forschung und Industrie über diesen neuen Trend der IT-Branche austauschte.

Die unternehmensübergreifende Vernetzung von Kapazitäten und Fertigungsfähigkeiten hilft Unternehmen, sich mit hoher Dynamik den ständig verändernden Markt- und Auftragsbedingungen anzupassen. Um Prozesse unternehmensübergreifend hoch effizient und zuverlässig zu vernetzen, ist eine digitale Integration unabdingbar. Erstmalig bietet Blockchain eine Möglichkeit, die Wertschöpfung in kooperativ agierenden Unternehmensverbünden digital zu steuern, ohne auf zentrale Vermittlungsdienste und Marktplätze zurückzugreifen.

DSC06319 webIn seinem Impulsvortrag "Prozesse unternehmensübergreifend sicher und effizient vernetzen – Blockchain als Basis für digitale Zusammenarbeit auf Augenhöhe" stellte Thomas Herbst, CEO des Blockchain Start-Up contractus aus Eisenach, die verschiedenen Nutzungs- und Einsatzmöglichkeiten vor. Blockchain ist technologisch gesehen ein verteiltes, dezentrales System mit verteiltem Hauptprotokoll. Damit sei Blockchain ein sicheres, neutrales und nicht manipulierbares Protokoll, so Herbst. Der Vorteil liege vor allem in der sicheren Zusammenarbeit unter Partnern mit dem Ziel Wertschöpfungsnetzwerke zu entwickeln. „Vertrauen schaffen ist der erste Schritt zur vernetzten Wertschöpfung“, sagt Herbst zum Ziel von contractus. Das Startup contractus hat sich darauf spezialisiert, die moderne Prozess-Kommunikation auf Blockchain Basis in klassische Unternehmensprozesse, Maschinen und Tools zu integrieren und den Weg für effiziente horizontale Wertschöpfungsnetzwerke zu bereiten. 

Ein weiterer Mehrwert von Blockchain sei es Prozesse zu beschleunigen und zu automatisieren, Verträge auf Augenhöhe zu schließen und sicher miteinander kommunizieren zu können. Darüber hinaus ist Blockchain maschinenlesbar. Nutzungsszenarien wie Smart Processes oder Smart Agents von contractus sollen laut Herbst die konsequente Automatisierung durch die Digitalisierung bisheriger manueller Prozesse ermöglichen.

DSC06336 webDas Fazit des Plenums nach einer regen Diskussion: Blockchain ist eine spannende neue Technologie mit interessanten Ansätzen, die man einmal in einem Demo Use-Case am Standort umsetzen sollte. Für Interessierte fand im Anschluss des Vortrages eine Führung durch die SmartFactoryOWL statt.

Zur Veranstaltung "CIIT-Techtalk":

CIIT-Techtalk ist ein neues CIIT-Kurzformat (ca. 45 Minuten für Vortrag und Diskussion), bei dem Mitglieder in spannenden Impulsvorträgen über neueste Trends und Themen der Branche informiert werden. Fester Bestandteil ist die anschließende Diskussionsrunde mit den Referenten, um die Themen zu vertiefen. Es handelt sich hierbei um eine kostenlose, interne CIIT-Veranstaltung ausschließlich für Mitglieder und deren Mitarbeiter.

Top